Motor Drehzahl schwankt und geht aus

Der Bereich für alle Schrauber, Blaumänner und Ölkannen...
Antworten
KITT
Stammgast
Beiträge: 39
Registriert: 22.11.2017, 13:35
Land: Deutschland

Motor Drehzahl schwankt und geht aus

Beitrag von KITT » 27.03.2018, 10:23

Hallo zusammen,

lange nichts mehr von mir gehört aber ich bin noch da. Seit gestern ist mein Bird jetzt mit Saison angemeldet und soll so gefahren werden bis ich mit dem Umbau beginne. Bin gestern nach dem anmelden auch fleißig ein paar wenige Kilometer gefahren, konnte es nicht abwarten, dabei ist mir folgendes aufgefallen:

Wenn ich vom Gas gehe (Stadtverkehr 50-60kmh) und mich beispielsweise auf eine Ampel zurollen lasse fängt die Drehzahl an zwischen 1000 und vllt 500 umin an zu schwanken. Dies ist nur so wenn keine last vorhanden ist, also das Auto mit beispielsweise 30kmh in Bewegung ist, aber ich kein Gas gebe.
sobald ich an der Ampel stehe und auf der bremse stehe ist das Phänomen weg.

Heute bin ich auf dem Weg zum TÜV gewesen und nach 2-3km ist bei gleichem Phänomen heute der Motor ausgegangen. War es ihm vllt zu kalt mit 0°?

Mein Verdacht ist ja der kaltlaufregler, wobei das Problem auch bei warmen Motor auftritt.
Ich hatte vor meinem jetzigen BMW E36 Cabrio ein E36 Coupe, 92er Baujahr also nur 1 Jahr jünger als der Bird, 6 Zylinder Reihe, Kaltlaufregler und LPG Gasanlage. Dieser hatte das selbe Problem. Im standgas Drehzahlschwankungen bis auf 0umin runter sodass er ausgegangen ist. Dort hatte ich damals erst die Vermutung Gasanlage aber nun gehe ich auch von kaltlaufregler aus da das die einzige gemeinsamkeit ist. Ich hab ihn damals aber mit diesem Fehler wieder verkauft.

Jetzt wo ich so darüber nachdenke, ich glaube der BMW hatte das Problem auch nur im Winter sprich bei kalten Temperaturen ab 4° und niedriger

Vllt kann mir ja jemand helfen und kennt das Problem.

KITT
Stammgast
Beiträge: 39
Registriert: 22.11.2017, 13:35
Land: Deutschland

Re: Motor Drehzahl schwankt und geht aus

Beitrag von KITT » 27.03.2018, 15:42

War gerade mit einem Bekannten unterwegs, um Kitt wieder in die Garage zu bringen. Scheinbar taucht das Phänomen erst bei ca. 30kmh beim ausrollen auf.
Er meinte dann, er kennt das von älteren Automatik getrieben, dass diese alle Gänge durch runter schalten und deswegen die Drehzahl schwanken könnte. Ist das so? Ich kenne das von den Automatik Fahrzeugen die ich gefahren bin nicht so, allerdings bin ich nie so einen alten Automatik Ami gefahren.
Und selbst wenn das schwanken vom schalten kommt, dann soll es ja nicht so sein dass er dabei aus geht. Selbst bei so geringen Temperaturen oder sind die Amis so anfällig?

Antworten