TÜV Gutachten für myknightrider.de

Benutzeravatar
GrandmasterA
Replica-Besitzer
Beiträge: 1415
Registriert: 31.10.2007, 21:01
Postleitzahl: 99089
Land: Deutschland
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Re: TÜV Gutachten für myknightrider.de

Beitrag von GrandmasterA » 11.02.2014, 20:11

Eine normale Fahrzeugversicherung bekommt man überall... Das ist nicht das Problem.

Es geht um die Anerkennung eines solchen Wertgutachtens und die damit verbundene Wertsteigerung, die sich normalerweise auch in der Prämie widerspiegelt. Bei Teilkasko sicherlich nicht so sehr wie bei Vollkasko...

Und Anerkennung des Gutachtens für Vollkasko gibt es leider nicht überall. Daher meine Frage...
Bild Bild

Benutzeravatar
Ostfriese
Stammgast
Beiträge: 114
Registriert: 19.10.2013, 23:04
Postleitzahl: 26723
Land: Deutschland

Re: TÜV Gutachten für myknightrider.de

Beitrag von Ostfriese » 11.02.2014, 20:23

I see. Euer Ziel ist es also, dass das Fahrzeug Vollkasko und mit dem im Gutachten ausgewiesenen Wert versichert ist, um z.B. Im Fall eines Totalverlustes voll entschädigt zu werden? Und das Problem gestaltet sich, dass der hohe Wert von "normalen" Versicherungen nicht anerkannt wird?

Benutzeravatar
GrandmasterA
Replica-Besitzer
Beiträge: 1415
Registriert: 31.10.2007, 21:01
Postleitzahl: 99089
Land: Deutschland
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Re: TÜV Gutachten für myknightrider.de

Beitrag von GrandmasterA » 11.02.2014, 20:48

Bingo!

Wobei "nicht anerkannt" nicht stimmt. Die meisten erkennen das schon an... Wie immer eine Frage der Prämie...
Es gibt aber auch welche, die maximal Teilkasko anbieten...
Bild Bild

Benutzeravatar
michaelknight
Stammgast
Beiträge: 359
Registriert: 08.06.2013, 00:23
Postleitzahl: 64625
Land: Deutschland

Re: TÜV Gutachten für myknightrider.de

Beitrag von michaelknight » 11.02.2014, 22:00

Servus,

ich arbeite als unabhängiger Finanzdienstleister mit einem Sepzialmakler zusammen da solche Themen nicht in mein Tagesgeschäft fallen. Im Zuge dessen habe ich mein Fahrzeug bei der Württembergischen versichert. Die haben als eine von etwa eine Handvoll Anbietern Spezialtarife für sowas. Gutachten werden begrüsst und laufende Wertsteigerungen sind nachversicherbar usw. Allerdings ist es in dieser Branche wie in vielen anderen auch immer die Frage über welche Kanäle man anfragt. Daher wiederhole ich hier gern das Angebot, was ich an anderer Stelle schon gemacht habe und soweit ich weis auch schon jemand nutzt:

Bezieht euch auf mich und das ihr von Forum kommt und mailt Herrn Böge an unter: mb (a) erc-assekuranz.de

Nur um Missverständnissen vorzubeugen sag ichs gleich: Ich verdiene daran nichts, es gibt dann leicht rabattierte Varianten für alle.

Viel Erfolg!
don't hoby the tobi :top:

Benutzeravatar
Bandit
Moderator
Beiträge: 364
Registriert: 17.04.2011, 19:02

Re: TÜV Gutachten für myknightrider.de

Beitrag von Bandit » 13.02.2014, 01:35

Kleine Info: Du solltest hier keine E-Mail-Adressen im Klarformat posten... die Mailadresse besser entfernen oder "entschärfen", sonst wird sich Herr Böge in Zukunft nicht unbedingt über die Massen an Spammails (und Co.) freuen...

LG Marcel
1982 Pontiac Firebird Trans Am
Originalgetreue Restauration

ChrisFTB
Replica-Besitzer
Beiträge: 903
Registriert: 30.10.2007, 18:47
Land: Deutschland

Re: TÜV Gutachten für myknightrider.de

Beitrag von ChrisFTB » 13.02.2014, 02:26

habs mal entschärft :)

Benutzeravatar
michaelknight
Stammgast
Beiträge: 359
Registriert: 08.06.2013, 00:23
Postleitzahl: 64625
Land: Deutschland

Re: TÜV Gutachten für myknightrider.de

Beitrag von michaelknight » 13.02.2014, 16:28

Danke Jungs!
don't hoby the tobi :top:

Benutzeravatar
GrandmasterA
Replica-Besitzer
Beiträge: 1415
Registriert: 31.10.2007, 21:01
Postleitzahl: 99089
Land: Deutschland
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von GrandmasterA » 04.03.2014, 21:39

Nur noch als Ergänzung zum Thema:
Privateer5000 hat geschrieben:
GrandmasterA hat geschrieben: Die OCC wollte nicht, weil nicht mehr Originalzustand...
hmm, kommt wohl darauf an wen du dort erwischst. Hatte denen damals auch gesagt was ich vorhabe und der meinte dann nur "Kein Problem, machen wir Wertgutachten wenn der Umbau fertig ist!".
Da meine KFZ-Versicherung mir zur neuen Saison wieder ein Sonderkündigungsrecht einräumt, hab ich gestern nochmal einen Antrag bei der OCC gestellt. Dieses Mal auch das komplette Formular ausgefüllt und das Gutachten hochgeladen (letztes Mal nur per Mail eingeschickt).

Ergebnis: Genau wie letztes Jahr...
Sehr geehrter Herr Winkler,

vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Versicherung für historische und moderne Klassiker.

Ihre Anfrage wurde durch unsere Spezialisten geprüft und leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir von der Versicherbarkeit des Fahrzeugs aus nachfolgenden Gründen absehen.

- Fahrzeugzustand ( zu stark vom Originalzustand abweichend )

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und stehen bei Fragen gerne zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen

Ihr OCC-Team
Ergo: Als normaler Firebird - kein Problem. Explizit als Umbau mit Wertgutachten -> Problem.
Naja, was soll's... dann bleibe ich halt bei meiner, wenn die mein Geld nicht haben wollen...
Bild Bild

Benutzeravatar
AllgäuKITT
Replica-Besitzer
Beiträge: 150
Registriert: 15.09.2011, 21:05
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

Re: TÜV Gutachten für myknightrider.de

Beitrag von AllgäuKITT » 05.03.2014, 14:30

Servus Andi,

also ich bin bei der OCC und habe ein akzeptiertes Wertgutachten - bei mir gab es keine Probleme...

Benutzeravatar
GrandmasterA
Replica-Besitzer
Beiträge: 1415
Registriert: 31.10.2007, 21:01
Postleitzahl: 99089
Land: Deutschland
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Re: TÜV Gutachten für myknightrider.de

Beitrag von GrandmasterA » 05.03.2014, 14:40

Dann ist denen Dein Umbau noch nicht zu weit weg vom Originalzustand oder mein Wertgutachten ist ihnen zu hoch...

Wieauchimmer... Ich habs jetzt 2x versucht. Wenn sie mein Geld nicht wollen, bekommt es halt jemand anderes... Betteln muss ich nun nicht drum ;)
Bild Bild

Benutzeravatar
SebSonic
Moderator
Beiträge: 349
Registriert: 10.08.2009, 17:07
Postleitzahl: 66484
Land: Deutschland
Wohnort: Battweiler

Re: TÜV Gutachten für myknightrider.de

Beitrag von SebSonic » 23.06.2014, 12:21

kleiner Nachtrag nochmal zur OCC. Irgendwie ist das ganze recht komisch.

OCC Replica

Hab gerade eben auch nochmal mit denen telefoniert, da ich grad wieder dran bin ne Versicherung rauszusuchen wenn ich meinen Vogel nächsten Monat wieder zulasse. Habe den Herrn direkt auf KR Replicas angesprochen und bekam wieder die Aussage, dass die es machen wenn der Umbau ordentlich gemacht ist, was bei Andreas ja der Fall ist. Bastelbuden werden nicht versichert. Soll dann einfach ein Wertgutachten machen und einreichen und dann würde es angepasst werden.
Wenn jetzt der Beitrag wieder stimmt werde ich wohl wieder bei denen landen. Hatte auch beim ADAC angefragt, die nehmen nur Fahrzeuge im Originalzustand, sprich andere Front dran und das wars dann bei denen und die nehmen einen nur, wenn man vorab ein Kurzgutachten vorlegt, dass min. 6000€ Wert belegt, alles drunter kriegt bei denen gar keine Versicherung, zumindest keine Classic Car Versicherung.

Gruß Seb

Edith sagt:
Tja, anscheinend wissen die bei der OCC selbst nicht über Ihr Angebotsspektrum bescheid. In einem weiteren Gespräch mit denen habe ich mal die Agsage an GrandmasterA angesprochen und bekam am Folgetag dann mitgeteilt, dass der Rückversicherer der OCC zwar Replika's versichere, jedoch keine Knight Rider Repliken mehr. Bestandskunden haben Glück gehabt, Neukunden werden abgewiesen.

Antworten