Grüezi

Benutzeravatar
Max Knight
Stammgast
Beiträge: 50
Registriert: 09.07.2010, 00:57
Postleitzahl: 1190
Land: Oesterreich
Wohnort: Österreich, Wien 1190 Sonnbergplatz 7
Kontaktdaten:

Abgaswerte Stimmen nicht!

Beitragvon Max Knight » 25.04.2014, 09:45

Hallo liebe Knight Rider Freunde =)

Ich hätte da mal ne Frage bezüglich Abgaswerte, hab gerade erst beim TÜV und habe unter anderem wegen zu hoher Abgaswerte kein Pickerl bekommen. :/

Jetzt hab ich im Internet immer wieder was von so Schläuchen für die Zuluft gelesen und das die Manche vorm Tüv abstecken bzw. auf der anderen Seite der Wert nicht stimmt wenn diese nicht richtig angeschossen sind (kenn mich nicht mehr aus) und wo finde ich den überhaupt diese sagenumwobenen Schläuche?

Tausche nächstes Wochenende mal die "Krümmberdichtung, An/Absaug Dichtungen und Ventildeckdichtungen aus (das aber auf der suche nach dem leck- ölverslust) würde aber gern bei der Gelegenheit auch dieser Sache auf dem Grund gehen,

kann mir da jemand von euch weiter helfen?

Vielen Dank schon mal und liebe Grüße aus Ösiland ! =)

Max
Fahrgestellnummer: 1G2fs23t5ml220281

Benutzeravatar
Max Knight
Stammgast
Beiträge: 50
Registriert: 09.07.2010, 00:57
Postleitzahl: 1190
Land: Oesterreich
Wohnort: Österreich, Wien 1190 Sonnbergplatz 7
Kontaktdaten:

CO WERT ZU HOCH 13%

Beitragvon Max Knight » 13.07.2014, 10:15

Hallo!

Ich bräuchte dringend einen guten Tipp, was einen zu hohen CO- Wert betrifft. Denn dieses Problem, ist das Einzige was mir noch im Weg steht um mit Kitt wieder auf den Straßen unterwegs zu sein =(
Laut Werkstatt stimmt der Wert bei 3000 Touren bzw. Umdrehungen, aber im Leerlauf ist er zu hoch. -> bei 13 % statt 0.3 %

Hier mal zu meinen Fahrzeugdaten und was ich bereits getan, erneuert getauscht habe um den Wert zu verbessern.

Pontiac Firebird 3.1 Liter Baujahr 1991
Fahrgestellnummer: 1G2fs23t5ml220281

-Lambda Sonde (NEU)
- Ventildeckeldichtungen (NEU)
- Krümmerdichtungen (NEU) (abgerissene schrauben entdeckt - schraube rausbekommen und durch neue ersetzt)
- Ölfilter (NEU)
- Zünd-Verteilerkappe (NEU)
- Luftfilter (NEU)
- Auspuff (- undichte stelle neu verschweißt )
- Zündkerzen (NEU)
- Zündkabel (NEU)

Kann da vielleicht irgendein Steuergerät was haben? Was kann ich vorher noch probieren bevor ich das Steuergerät austausche?
Wo ist dieser geheimnissvolle "schlauch" den manche Leute abstecken um durch den TÜV zu kommen?

Bitte helft mir, bin echt schon am verzweifeln, dachte echt dass das Problem durch diese Diversen Erneuerungen erledigt is ... :/

Danke!

Liebe Grüße

Max Knight
Fahrgestellnummer: 1G2fs23t5ml220281

Benutzeravatar
wellnestom
Administrator
Beiträge: 205
Registriert: 01.05.2010, 16:50
Postleitzahl: 86381
Land: Deutschland
Wohnort: Krumbach (Schwaben)
Kontaktdaten:

Re: Grüezi

Beitragvon wellnestom » 13.07.2014, 11:23

Wenn ichs richtig verstehe steht das Fahrzeug schon eine Weile rum. In dem Fall würde ich eine rote Nummer (oder equivalent) dranhängen und mal einen schönen weiten Ausflug machen. Dabei hat das Steuergerät Zeit sich wieder einzupendeln, das Kraftstoffsystem wird etwas gespült, Kondenswasser im Motoröl hat Zeit über die Kurbelgehäuseentlüftung zu entweichen, und der Aktivkohlefilter wird wieder frei.
Der Aktivkohlefilter könnte mMn das Problem sein. Der ist beim Bird auch gern mal hinüber oder die Leitungen sind verstopft.

Gruß Tom


Zurück zu „enb“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast