Elektronik

Benutzeravatar
Bibi
Stammgast
Beiträge: 282
Registriert: 31.10.2007, 01:05
Postleitzahl: 53909
Land: Deutschland
Wohnort: zu Hause

Re: Elektronik

Beitrag von Bibi » 07.04.2010, 18:19

Irgendwie muss das so funktionieren. Mein BMW hat werksseitig ne Sprachsteuerung für Telefon und Navi.
Und das funktioniert ziemlich gut.
Wenn man elektrotechnisch etwas begabt ist, kann man sich auch für sehr günstiges Geld selber einen Bandpass Filter bauen, der genau den Frequenzbereich durchläßt.
Ich müßte da in meine Schulunterlagen oder die Formelsammlung gucken, um das noch auf die Reihe zu bringen ;-)

Benutzeravatar
Radioman
Stammgast
Beiträge: 145
Registriert: 31.01.2010, 12:58
Postleitzahl: 81245
Land: Deutschland
Wohnort: München

Re: Elektronik

Beitrag von Radioman » 09.04.2010, 14:43

@ChrisFTB & Bibi

Also meint ihr, dass die Idee mit dem Equalizer grundsätzlich mal keine dumme Idee ist und ich es ausprobieren sollte?

Ansonsten gibt es noch gute Neuigkeiten aus den USA: Mein Scanner wird heute verschickt und sollte dann Ende April bei mir sein. Hier schon mal ein Video http://www.youtube.com/watch?v=s-kYIaG8R0w. Ich finde, dass das Teil richtig geil aussieht und die Leuchtkraft ist auf jeden Fall 100% besser als die Jetzige. Anscheinend hat Joshua aber die Idee von Brenon aufgegriffen, denn auch sein Scanner funktioniert mit einem Funkhandsender :D.
Lieben Gruß,
Radioman

Benutzeravatar
Bibi
Stammgast
Beiträge: 282
Registriert: 31.10.2007, 01:05
Postleitzahl: 53909
Land: Deutschland
Wohnort: zu Hause

Re: Elektronik

Beitrag von Bibi » 10.04.2010, 16:57

Radioman hat geschrieben:@ChrisFTB & Bibi

Also meint ihr, dass die Idee mit dem Equalizer grundsätzlich mal keine dumme Idee ist und ich es ausprobieren sollte?
Grundsätzlich ist die Idee immer gut, den Frequenzbereich raus zu filtern, den man "benutzen" will.
Wie man das jetzt macht, ist ne andere Sache.
Wie gesagt, man kann es mit ner umfangreichen und wahrscheinlich auch recht teuren Variante versuchen oder eben auf die simple aber mindestens genauso effektive Tour mit ca. 3 Bauteilen für ca. 1 oder 2 Euro. Der Preis variiert bei der Bauteillösung wegen der Genauigkeit der Bauteile.

Benutzeravatar
Prodatron
Replica-Besitzer
Beiträge: 796
Registriert: 16.01.2008, 21:12
Postleitzahl: 47443
Land: Deutschland
Wohnort: Moers
Kontaktdaten:

Re: Elektronik

Beitrag von Prodatron » 10.04.2010, 18:12

Mal ganz im Ernst glaube ich kaum, daß DNS dieses Detail übersehen hat. Die Spracherkennungssoftware wird garantiert selber die unerwünschten Frequenzen herausfiltern. Davon gehe ich jedenfalls mal aus... Testen kann man es natürlich trotzdem mal ganz einfach: Bei einem Sample mit Audiacity die anderen Frequenzen herausfiltern und dann einmal diesen DNS zur Erkennung vorspielen und einmal den unmodifizierten, dann checken, wo das Ergebnis besser ist.

CU,
Prodatron

Benutzeravatar
Radioman
Stammgast
Beiträge: 145
Registriert: 31.01.2010, 12:58
Postleitzahl: 81245
Land: Deutschland
Wohnort: München

Re: Elektronik

Beitrag von Radioman » 30.04.2010, 17:49

Nach langem Warten kam heute endlich mein neuer KI3000 Scanner an. Ich bin davon total begeistert und freue mich schon tierisch darauf ihn nächsten Samstag mit meinem Kumpel Robby einzubauen. Der Scanner besteht aus zwei LED Leisten, einer Kontrollbox und einem Handsender und was das gute Teil kann, könnt ihr hier schon mal begutachten:

http://www.youtube.com/watch?v=lA5NHu8nPu0
Lieben Gruß,
Radioman

Gesperrt