KITT Convertible - Die 4.Staffel Cabrio-Version

Benutzeravatar
Prodatron
Replica-Besitzer
Beiträge: 796
Registriert: 16.01.2008, 21:12
Postleitzahl: 47443
Land: Deutschland
Wohnort: Moers
Kontaktdaten:

Re: KITT Convertible - Die 4.Staffel Cabrio-Version

Beitrag von Prodatron » 28.03.2012, 19:28

Danke, das freut mich :) Und weiter geht's...


...mit der Elektrik. Zunächst installierte ich wieder die vier Schalter für Scheinwerfer und Hauptstromkreise (Audio, Replica, CarPC). Bei KITT-Classic waren diese Schalter eigentlich provisorisch gedacht und sollten irgendwann in der Overhead-Konsole landen. Mittlerweile gefällt mir die Lösung aber sehr gut, weshalb ich das so lasse und auch für KITT-Convertible übernehme - der hat ja sowieso keine OHC. Der Boxenumschalter wurde wieder auf der Beifahrerseite montiert und angeschlossen, und dann konnte es mit dem Powerfach weitergehen. Zwischendurch hab ich noch ein paar Roststellen am Boden weggeschliffen und überlackiert, da bald der neue Teppich in den Wagen soll.

(klicken zum Vergrößern)

Bild Bild Bild

Für die Installation des Powerfachs in der rechten Kofferraumseite mußte dort wieder der Ersatzrad-Halter mit dem Dremel rausgeflext werden. Zehn Dremeltrennscheiben gingen bei dem dicken Blech drauf, dann hatte Christian das Ding draußen. Jetzt wanderten Stück für Stück die Powerfach-Bestandteile hinein: Bretter, 95Ah Zweitbatterie, 230V 1200W Spannungswandler mit 10A Ladegerät und das eigentliche Modul mit Sicherungen, Endstufe, Voltanzeigen und Tiefentladeschutz-/Schaltkomponenten, das wir vor 1,5 Monaten vorbereitet hatten.

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Als das ganze dann installiert und angeschlossen war, wurde es Zeit für einen Soundcheck. Nach "alter Tradition" kam wieder die Musik von Soul Survivor zum Einsatz - vor einem Jahr hätte ich nicht im Traum daran gedacht, daß sich das alles nochmal genauso wiederholen würde :D



http://www.youtube.com/watch?v=5_6KrRi0Y6o

Bild Bild Bild

Zu guter Letzt wurden endlich die Taillights fertig gestellt. Die Kunststoffwinkel laufen jetzt komplett um die Taillights herum, alles paßt soweit, und jetzt muß nur noch das Klettband angeklebt werden, mit welchem dann das Black-Taillight-Cover befestigt wird. Dieses hatte Joao bereits zusammen mit einem neuen Gullwing geliefert, und somit steht hier einem Abschluß nichts mehr im Wege.

CU,
Prodatron

Der Artikel mit Bildkommentaren und weiteren Fotos auf meiner Homepage:
http://www.motionpicturecars.net/kitc-d ... t=0&num=12

Benutzeravatar
Kitt 3000
Stammgast
Beiträge: 192
Registriert: 23.01.2011, 17:18
Postleitzahl: 55627
Land: Deutschland

Re: KITT Convertible - Die 4.Staffel Cabrio-Version

Beitrag von Kitt 3000 » 28.03.2012, 19:46

Bei der Musik musst du aufpassen, dass du nicht Hypnotisiert wirst... :muhahaha:

Ne, mal im Ernst, wo kann ich die Musik wie in der Serie herbekommen?
Meine Website

Benutzeravatar
GrandmasterA
Replica-Besitzer
Beiträge: 1416
Registriert: 31.10.2007, 21:01
Postleitzahl: 99089
Land: Deutschland
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von GrandmasterA » 28.03.2012, 20:03

Zwar ohne Soul Survivor, aber den Score zur Serie gibt's hier:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B ... rokitde-21
Bild Bild

Benutzeravatar
Prodatron
Replica-Besitzer
Beiträge: 796
Registriert: 16.01.2008, 21:12
Postleitzahl: 47443
Land: Deutschland
Wohnort: Moers
Kontaktdaten:

Re: KITT Convertible - Die 4.Staffel Cabrio-Version

Beitrag von Prodatron » 29.03.2012, 12:49

Nachdem das Soundsystem getestet war, konnten jetzt die "B-Säulen"-Speaker verbaut werden. Mit 9cm Einbautiefe wäre es in den normalen Trans Am B-Säulen knapp geworden. KITT-Convertible hat aber keine B-Säulen, weshalb die Boxen hier unten hinter die Sitze in die GFK-Schale wandern. Dort ist bis zum Cabrio-Dach-Gestänge hin mehr Platz so daß man ruhig auf etwas größere Dimensionen zurückgreifen darf. Ebenfalls im Unterschied zu KITT-Classic landet der Subwoofer nicht im Kofferraum sondern in der nicht benötigten Rücksitzmulde hinter dem Fahrersitz. Ich hab allerdings noch keine Ahnung, wie das klingen wird, wenn die GFK-Teile wieder darüber verbaut sind. Zumindest konnte platzmäßig schonmal alles getestet werden, und es sieht soweit gut aus.

(klicken zum Vergrößern)

Bild Bild Bild Bild

Auch Passagier- und Kofferraum-Teppich wurden verlegt. Ersterer war neu, hat eine super Qualität, die Erstverlegung machte aber wie üblich wieder eine heiden Arbeit. Das vorgeschnittene Loch für die Mittelkonsole ist zu klein, der Teppich zu breit, und das Finden der Punkte, wo Gurte und Sitze verschraubt werden, ist bei dem dicken Dämmmaterial unter dem Teppich immer ein großes Gefummel.

Dann ging es mit den Türen weiter. Wie es sich für eine Restauration gehört, bekamen sie neue originale GM-Dichtungen spendiert, die zwar abartig teuer, aber leider auch viel besser als die Aftermarket-Versionen sind. Vor einem Jahr an KITT-Classic war Montage und Einstellung der Türen der Horror. Jetzt ging es viel schneller und besser als gedacht, obwohl wir nur zu zweit waren. Eigentlich mußte diesmal gar nichts eingestellt werden: Die Türen paßten mit Dichtungen sofort perfekt - schon komisch.

Bild Bild Bild Bild

So konnte ich dann auch in Ruhe die Replica-spezifischen Türkabelbäume verlegen sowie Fensterheber und Zentralverriegelung anschließen. Somit ist wieder alles vorbereitet für Door-Popper und Door-Leds inklusive LEDs, Reed-Sensoren und Mini-Lautsprechern.

Im Frontbereich ist soweit alles notwendige fertig installiert, und KITT-Nase und Kotflügel können final montiert werden. Mehrmals hingen sie schon provisorisch am Auto, jetzt war Finetuning angesagt. Da die Front neu ist und noch nie montiert war, mußten zunächst die Löcher an den Seiten gebohrt werden, wo sie mit den Kotflügeln verschraubt wird. In diesem Zuge bauten wir Front und Kotflügel schon auf dem Boden zusammen. Damit spart man sich einige Einstellarbeiten, die entstehen, wenn das ganze erst am Fahrzeug geschieht. Außerdem kommt man so viel besser an die Schrauben dran.

Bild Bild Bild Bild

Zu viert hievten wir das ganze dann auf den Wagen drauf. Vorher mußte noch der Stoßfängerträger mit der Flex seitlich etwas gekürzt werden, damit sich das Konstrukt "darüberstülpen" läßt. Jetzt noch die CIH-Motorhaube drauf, und dann waren die Spaltmaße natürlich alle krumm und schief. Alles, was man einstellen kann, mußte auch neu eingestellt werden: Kotflügel, Motorhaube, Scheinwerferdeckel - ein Glück daß überall gerade eben noch das ausreichende Spiel vorhanden war. Beim Abstand zwischen Front und Scheinwerferdeckel mußte darauf geachtet werden, daß diese beim Auffahren nicht hängenbleiben, ohne daß der Spalt dazwischen zu groß wird.

Bild Bild Bild Bild

Für eine 4.Staffel-Version gefällt mir die Knight Passions Front sehr gut. Das wird wohl unter anderem auch an den Grills liegen, die dort eigentlich nicht hineingehören, auf die ich aber nicht verzichten wollte. Die Front ist extremst passgenau zu den originalen Kotflügeln. Im Unterschied zur 2-3.Staffel-Front hängt sie nirgens durch, muß allerdings im Scannerbereich teilweise noch etwas nach unten gedrückt und fixiert werden. Sie scheint wenige Millimeter zu breit zu sein. Die Kotflügel haben vorne an der Front ein größeres Spaltmaß zur Motorhaube hin als hinten an den Türen. Man könnte jetzt eine oder beide Türen mittels Unterlegscheiben etwas herausstehen lassen, dazu haben wir aber echt keine Lust. Und wer's nicht weiß, wird's wohl auch nicht sehen ;)

CU,
Prodatron

Der Artikel mit Bildkommentaren und weiteren Fotos auf meiner Homepage:
http://www.motionpicturecars.net/kitc-d ... t=0&num=13

Benutzeravatar
GrandmasterA
Replica-Besitzer
Beiträge: 1416
Registriert: 31.10.2007, 21:01
Postleitzahl: 99089
Land: Deutschland
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Re: KITT Convertible - Die 4.Staffel Cabrio-Version

Beitrag von GrandmasterA » 29.03.2012, 13:01

Sehr schön.

Ich finde ja, dass die Front erst im Zusammenspiel mit der Motorhaube richtig zur Geltung kommt. Freue mich drauf, den Wagen bald live zu sehen. Bin sehr auf diese Front im montierten Zustand gespannt... Freut ich, dass es auch für Staffel 4 wieder was gescheites in Europa gibt.
Bild Bild

Benutzeravatar
knight-online
Einsteiger
Beiträge: 18
Registriert: 14.09.2011, 11:30
Postleitzahl: 82110
Land: Deutschland

Re: KITT Convertible - Die 4.Staffel Cabrio-Version

Beitrag von knight-online » 29.03.2012, 15:15

Sehr geiles Projekt, ich muß sagen, das mit der Cabrio-KITT irgendwie immer noch am besten gefällt :-) Danke das Du Dir die Mühe machst die Fotos zu posten! Würd mich auch freuen den Cabrio mal in echt zu sehen, bringst den vielleicht auch nach Stuttgart zum Saisonabschluß mit?
Autor "Das Knight Rider Buch"
www.das-knight-rider-buch.com

Benutzeravatar
Bibi
Stammgast
Beiträge: 282
Registriert: 31.10.2007, 01:05
Postleitzahl: 53909
Land: Deutschland
Wohnort: zu Hause

Re: KITT Convertible - Die 4.Staffel Cabrio-Version

Beitrag von Bibi » 29.03.2012, 17:10

knight-online hat geschrieben: [...] bringst den vielleicht auch nach Stuttgart zum Saisonabschluß mit?
Worauf du dich bei Jörn verlassen kannst! :top:

Aber erstmal gehts in gut 2 Wochen mit Moers 2012 los und ich freue mich riesig!
Vor allem sind Jörn und Christian wieder so durchgeknallt, ein weiteres Projekt in so kurzer Zeit um zu setzen.. 8)

Hier nochmal gutes Gelingen an die beiden!

Bibi

Benutzeravatar
Knightball
Stammgast
Beiträge: 91
Registriert: 11.02.2012, 13:38
Postleitzahl: 91058
Land: Deutschland

Re: KITT Convertible - Die 4.Staffel Cabrio-Version

Beitrag von Knightball » 29.03.2012, 17:12

Ich denke das wird er kurzfristig entscheiden wegen Wetter.
Aber kann das sein, das das wohl der einzige Cabrio in D sein wird? ?
Mein Ami lang und breit, ich tank ihn voll und komm nicht weit!

Benutzeravatar
Prodatron
Replica-Besitzer
Beiträge: 796
Registriert: 16.01.2008, 21:12
Postleitzahl: 47443
Land: Deutschland
Wohnort: Moers
Kontaktdaten:

Re: KITT Convertible - Die 4.Staffel Cabrio-Version

Beitrag von Prodatron » 29.03.2012, 18:54

@GrandmasterA: Das war echt ein Glück mit der neuen 4.Season Front von Knight Passions, vor gut einem Jahr hätte ich noch eine aus den USA importieren oder eine gebrauchte CP-Front 2.0 suchen müssen, da gab es für die 4.Staffel ja sonst nichts brauchbares.
@Elmar: Der steht doch schon auf Yanns Teilnehmer-Liste :)
@Knightball:
- in Deutschland gibt es keinen weiteren Cabrio-KITT, das wäre jetzt der erste
- in Spanien gibt/gab es einen 4sitzigen Cabrio-"KITT":
Bild
- in England soll es angeblich mal den Originalen gegeben haben, was aber sicherlich ziemlicher humbug ist (http://www.knight-rider-board.de/board/ ... r=0&page=2; den Thread kennst Du ja)
- ansonsten ist mir in Europa bisher kein anderer KITT-Convertible bekannt
- in den USA gibt es natürlich einige: http://www.knightfoundation.net/F0rum20 ... &sk=t&sd=a; dieser taucht auch hier auf: http://www.firebirdgallery.com/autoformlot2.htm, auf der ersten Seite ist noch einer ohne Interieur zu sehen: http://www.firebirdgallery.com/autoformlot1.htm; hier sieht man noch zwei 4sitzer in den USA: http://www.youtube.com/watch?v=xUZjms6Rf38

Die Dinger sind verständlicherweise recht rar, da schon die Basis sehr selten ist. Die 4sitzer sind auch nicht wirklich richtige Cabrio-KITTs, der Unterschied zum Original ist da schon sehr heftig.
Die 2sitzigen Autoforms sind zwar wegen des etwas anderen Heckdeckels nicht 100%ig korrekt, kommen aber dem Originale schon sehr nah (und vielleicht könnte man den Heckdeckel noch irgendwann mal noch originaler machen).

CU,
Prodatron

Benutzeravatar
California-Kitt
Stammgast
Beiträge: 34
Registriert: 29.02.2012, 18:25
Land: Deutschland

Re: KITT Convertible - Die 4.Staffel Cabrio-Version

Beitrag von California-Kitt » 29.03.2012, 19:14

wooaaa cool !!!
C a l i f o r n i a - K i t t

Phantom
Replica-Besitzer
Beiträge: 254
Registriert: 02.09.2011, 09:21
Postleitzahl: 12345
Land: Deutschland

Re: KITT Convertible - Die 4.Staffel Cabrio-Version

Beitrag von Phantom » 29.03.2012, 22:17

Der "C" Knopf muss aber auch rein - Nur ein Dummy als Gag :D

Benutzeravatar
Prodatron
Replica-Besitzer
Beiträge: 796
Registriert: 16.01.2008, 21:12
Postleitzahl: 47443
Land: Deutschland
Wohnort: Moers
Kontaktdaten:

Re: KITT Convertible - Die 4.Staffel Cabrio-Version

Beitrag von Prodatron » 29.03.2012, 23:11

Das Kabel für den "C"-Knopf liegt schon :D
Da der Heckdeckel über das zweckentfremdete Kofferraum-Schloß entriegelt wird, kann man hier auch wieder den Motor für die Kofferraum-Fernentriegelung einbauen.
Ich bin derzeit noch auf der Suche nach einem solchen Motor... (1985er, da gab es den Zuziehkram noch nicht).

CU,
Prodatron

Benutzeravatar
AllgäuKITT
Replica-Besitzer
Beiträge: 150
Registriert: 15.09.2011, 21:05
Postleitzahl: 71254
Land: Deutschland

Re: KITT Convertible - Die 4.Staffel Cabrio-Version

Beitrag von AllgäuKITT » 30.03.2012, 07:44

coole Sache-verfolge z.Z. Regelmäßig deine Fotos/Einträge -bin mal gespannt auf den Cabrio-KITT :)

Benutzeravatar
Red-Flash
Stammgast
Beiträge: 113
Registriert: 30.11.2011, 16:39
Postleitzahl: 79771
Land: Deutschland

Re: KITT Convertible - Die 4.Staffel Cabrio-Version

Beitrag von Red-Flash » 30.03.2012, 11:51

Der auf dem letzten Bild sieht aber auch ohne den "originalen" Heckdeckel SUPER aus...

Bin man gespannt wie deines dann mal so aussieht.

Hast du schon mal probiert, wie die leuchtkraft der Amaturen auf die direkte Sonneneinstrahlung reagieren ?
Mit geöffnetem Verdeck ist diese ja um einiges größer.

Antworten