Interieur

Benutzeravatar
Prodatron
Replica-Besitzer
Beiträge: 796
Registriert: 16.01.2008, 21:12
Postleitzahl: 47443
Land: Deutschland
Wohnort: Moers
Kontaktdaten:

Interieur

Beitrag von Prodatron » 19.03.2008, 12:41

Gestern kam das Gullwing Steering Wheel und die Overhead Konsole von Knight Passion. Beide Teile haben eine hervorragende Qualität, ich kann sie bedenkenlos weiterempfehlen.

Bild Bild Bild

Das Gullwing ist richtig schön schwer und massiv und liegt fantastisch in der Hand. Ich würde es am liebsten sofort montieren und nutzen - schade, daß es weder sicher noch erlaubt ist ;)

Bild Bild Bild

Die Overhead Konsole paßt optimal an meinen Dachhimmel, den ich Anfang des Jahres von Hawks3rdGen Parts gekauft hab (bei meiner Basis fehlte der komplett).

Bild

Zusammen mit VWeirauchs Konsole (unten), die bereits vor einiger Zeit eintraf, hab ich jetzt gleich zwei OCHs, kann also nichts mehr schief gehen 8) Hier noch eine genauere Beschreibung zu beiden Konsolen.

VG,
Prodatron

Chris Turbo

Beitrag von Chris Turbo » 19.03.2008, 17:39

Tolle neue Teile, die du bekommen hast.

Jetzt musst du sie nur noch einbaun...
Wie machst du das mit dem Gullwing, da es ja nicht erlaubt ist, wie schon geschrieben hast ;) (leider, oder zum Glück...)

Nutzt du den Adapter von Grant?
Der Wechsel soll damit relativ leicht gehen...

MfG Christian

Benutzeravatar
kittcux
Replica-Besitzer
Beiträge: 320
Registriert: 11.11.2007, 13:28
Postleitzahl: 27472
Land: Deutschland
Wohnort: Cuxhaven

Beitrag von kittcux » 19.03.2008, 19:20

Schöne Teile kann mich Christian nur anschließen.

MFG Patrick

Benutzeravatar
Prodatron
Replica-Besitzer
Beiträge: 796
Registriert: 16.01.2008, 21:12
Postleitzahl: 47443
Land: Deutschland
Wohnort: Moers
Kontaktdaten:

Beitrag von Prodatron » 19.03.2008, 21:57

Chris Turbo hat geschrieben:Nutzt du den Adapter von Grant?
Der Wechsel soll damit relativ leicht gehen...
Ich hab bisher noch gar keine Ahnung, wie ein Lenkrad genau gewechselt wird. Wär natürlich super, wenn es da irgendwie eine einfache und trotzdem sichere Lösung gäbe... Werd mich da die nächste Zeit mal schlau machen.
Einbauen würde ich das Lenkrad nur, wenn der Wagen zur Ansicht rumsteht, oder vielleicht mal zum Spaß-Rumfahren auf irgendeinem abgetrennten Gelände, wo nichts passieren kann. Ich kann mir jetzt schon vorstellen, daß das mordsgefährlich ist, wenn man kein Rad mehr hat, an das man bei jeder Dreh-Stellung beliebig angreifen kann...

VG,
Prodatron

Benutzeravatar
GrandmasterA
Replica-Besitzer
Beiträge: 1416
Registriert: 31.10.2007, 21:01
Postleitzahl: 99089
Land: Deutschland
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von GrandmasterA » 19.03.2008, 22:09

Zur Montage des Gullwings brauchst Du definitiv den Grant-Adapter #3196. Wenn Du Dein Standard-Lenkrad behalten willst, müsstest Du das jedes Mal abbauen, den Adapter anbauen und dann das Gullwing dranschrauben...

Ich hab mir deshalb auch noch ein Grant-Lenkrad geholt, das den gleichen Adapter nutzt. Dann brauch ich jeweils nur 3 Schrauben lösen...
Bild Bild

Benutzeravatar
Prodatron
Replica-Besitzer
Beiträge: 796
Registriert: 16.01.2008, 21:12
Postleitzahl: 47443
Land: Deutschland
Wohnort: Moers
Kontaktdaten:

Beitrag von Prodatron » 19.03.2008, 22:13

Ah, gut zu wissen. Hat man dann eigentlich am normalen Lenkrad keine Hupe mehr?

Benutzeravatar
GrandmasterA
Replica-Besitzer
Beiträge: 1416
Registriert: 31.10.2007, 21:01
Postleitzahl: 99089
Land: Deutschland
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von GrandmasterA » 19.03.2008, 22:20

Für die Grant-Lenkrädern gibt es Hornbuttons... ich hab einen mit Pontiac-Pfeil... cool wäre einer mit dem Knightshead ;)
Bild Bild

Benutzeravatar
Future Knight
Replica-Besitzer
Beiträge: 209
Registriert: 30.10.2007, 22:38
Postleitzahl: 31789
Land: Deutschland
Wohnort: Hameln
Kontaktdaten:

Beitrag von Future Knight » 20.03.2008, 08:39

@ Prodatron

Hi,
du musst nicht lange suchen für eine Info zum Einbau des Gullwing...
http://www.project-kitt.de/cms/index.ph ... Itemid=135

Ich habe es bei mir genauso gemacht wie GrandmasterA.
Ich habe ein Grant Lenkrad gleich mitbestellt.
Naja Hupe kann man mit in das Lenkrad verbauen muss man aber nicht...
Ich habe die Hupe mit in den PANP Buttons integriert.

LG Florian
Bild

Benutzeravatar
GrandmasterA
Replica-Besitzer
Beiträge: 1416
Registriert: 31.10.2007, 21:01
Postleitzahl: 99089
Land: Deutschland
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von GrandmasterA » 20.03.2008, 12:53

Ich überlege auch noch, ob ich meine Hupe in die Mittelkonsole mache... Im Lenkrad hat man sonst immer die Kabel, die beim Wechsel dann doch stören würden...

Mein neues Grant-Lenkrad ist übrigens heute gekommen... Bilder gibt's heute Abend in meinem Bereich.
Bild Bild

Benutzeravatar
Prodatron
Replica-Besitzer
Beiträge: 796
Registriert: 16.01.2008, 21:12
Postleitzahl: 47443
Land: Deutschland
Wohnort: Moers
Kontaktdaten:

Beitrag von Prodatron » 26.03.2008, 01:00

Das Warten auf den Lackierer zieht sich weiter hin. Ich denk mal, morgen fahr ich da wieder hin und mach Rabatz.
Aber da ist's dann immer schön, wenn einem die Wartezeit durch neue Errungenschaften erträglicher gemacht wird, auch wenn die dann erstmal nur hier doof rumliegen ;)
Heute kamen die PMD-Sitze aus den USA.

Bild Bild

In echt sehen sie witzigerweise viel besser aus als auf den Fotos (hätte auch vorher noch die Styropor-Krümel wegsaugen sollen). Bin erstaunt über die allgemeine Festigkeit, der Beifahrersitz ist sogar recht ok. Müssen natürlich auf jeden Fall neu gesattelt werden, keine Frage. Außerdem sind die Gestelle unten teilweise angerostet, und auf der Fahrerseite fehlt leider eine Plastikabdeckung. Ich muß mal gucken, wie ich da meine vorhandenen Sitze mit den PMDs mergen kann.

Hier eine kurze Frage: Ist es möglich, die Plastikteile der Sitze und der Auto-Innenverkleidung in einer anderen Farbe neu zu lackieren? Hatte mal irgendwo gelesen, daß man das lieber lassen sollte. Allerdings habe ich seit Monaten zumindest auf Ebay keine Tan-Innenverkleidung gefunden...

Als zweites kam der Roundshifter:

Bild

Der lag schon etwas länger beim Zoll, und weil mich ein Zollgang immer jeweils mindestens 2 Stunden kostet (Anfahrt in die andere Stadt + 1 Stunde warten auf die größten Beamten-Schnarchnasen Deutschlands), hab ich den erst heute zusammen mit den Sitzen abgeholt.

Werd mir nun die nächste Zeit einen Sattler suchen, das wird aber wohl erst dann geschehen, wenn der Rest vom Wagen wieder legal herumgerollt werden darf :)

VG,
Prodatron

Chris Turbo

Beitrag von Chris Turbo » 26.03.2008, 18:14

Schade, dass sich der Lackiertermin verschiebt.
Schein momentan mehreren so zu gehen...

Glückwunsch zu den PMD-Sitzen und dem schönen Schaltknauf!!!

MfG Christian

Benutzeravatar
GrandmasterA
Replica-Besitzer
Beiträge: 1416
Registriert: 31.10.2007, 21:01
Postleitzahl: 99089
Land: Deutschland
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von GrandmasterA » 26.03.2008, 20:50

Prodatron hat geschrieben:Ist es möglich, die Plastikteile der Sitze und der Auto-Innenverkleidung in einer anderen Farbe neu zu lackieren? Hatte mal irgendwo gelesen, daß man das lieber lassen sollte. Allerdings habe ich seit Monaten zumindest auf Ebay keine Tan-Innenverkleidung gefunden...
Möglich ist es natürlich, wenn man es KANN! Aber das ist definitiv eine Aufgabe, die mehrere hundert Euro kostet. Ein Replika-Besitzer, der selbst Lackierer ist, hat an anderer Stelle darüber mal berichtet. Er meinte auch, das da viel Fachwissen dazugehört und Speziallacke, so dass man am Ende mit mind. 700-800 Euro rechnen muss.

Es gibt natürlich immer wieder "Experten", die das auch billiger selbst machen können bzw. jemanden kennen, der einen kennt, der jemanden gesehen hat, der's für 50 Euro macht...

Aber auf die Nase gefallen sind die bisher noch alle...


Versuch lieber eine beige oder tan-farbene Ausstattung zu bekommen. Für das, was die gescheite Lackierung kostet, kriegst Du garantiert etwas! Natürlich liegen die Angebote nicht an jeder Ecke, aber wer suchet, der findet. Etwas Geduld muss man natürlich schon mitbringen.

Ich hab damals ein Gesuch bei Bandit-Online aufgegben und hatte großes Glück, da meine Ausstattung sogar Tanfarben war und auch noch die komplett richtige Ausführung war. Durch den Verkauf meiner Original-Innenausstattung (rot) bin ich letztlich sogar noch 50 Euro im Plus ;)
Bild Bild

Benutzeravatar
Prodatron
Replica-Besitzer
Beiträge: 796
Registriert: 16.01.2008, 21:12
Postleitzahl: 47443
Land: Deutschland
Wohnort: Moers
Kontaktdaten:

Beitrag von Prodatron » 26.05.2008, 00:58

Hab nun auf den Rat gehört und tatsächlich in Berlin eine originale TAN-farbene (nicht beige - also heller) Innenausstattung gefunden. Die war auch trotz Versand recht günstig und kam letzte Woche in zwei großen Paketen an.
Heute hab ich die zweite Hälfte der Teile gereinigt. Bei den Plastikteilen hat's klasse geklappt. Trotz Chemie-Keulen (Vanish-Teppichschaum und Vanish-Oxi-Action) blieben Stellen vom aufgeklebten Teppich allerdings noch etwas gräulich. Eventuell rupf ich die doch runter und laß nen Sattler dran.

(einige der neuen Teile - Klicken zum Vergrößern)

Bild Bild

Hätte jedenfalls nie gedacht, daß Putzen auch mal soviel Spaß machen kann, denn der Unterschied von vorher und nachher hat echt Laune gemacht ;)
Am liebsten würde ich die Teile jetzt sofort einbauen. Allerdings warten wir noch auf einen neuen Teppich. Der soll ausnahmsweise schwarz werden, weil ich hier zwecks Vorteile bei der Pflege auf die Originalität verzichte. Farblich passen wird es hoffentlich trotzdem, weil es eh genug andere schwarze Elemente im Replica-Interieur gibt.

VG,
Prodatron

Chris Turbo

Beitrag von Chris Turbo » 26.05.2008, 05:18

Saubere Arbeit die du da geleistet hast.

Ein schwarzer Teppich passt mit Sicherheit zum Interior.

MfG Christian

Benutzeravatar
kittcux
Replica-Besitzer
Beiträge: 320
Registriert: 11.11.2007, 13:28
Postleitzahl: 27472
Land: Deutschland
Wohnort: Cuxhaven

Beitrag von kittcux » 26.05.2008, 17:13

Schöne Teile die da bekommen hast.

MFG Patrick

Antworten