Exterieur

Chris Turbo

Beitrag von Chris Turbo » 09.06.2008, 16:32

Saubere Arbeit!!!

Ich würde die Holzleisten (oder was auch immer) einlaminieren... So wird es mit Sicherheit mal verrutschen...

MfG Christian

Benutzeravatar
Prodatron
Replica-Besitzer
Beiträge: 796
Registriert: 16.01.2008, 21:12
Postleitzahl: 47443
Land: Deutschland
Wohnort: Moers
Kontaktdaten:

Beitrag von Prodatron » 18.07.2008, 21:52

Diese Woche war "Restaurator"-Woche. Außer, daß Dienstag vorerst die letzten Teile vom Sattler kamen, konnte ich auch heute meinen zweiten Satz 15" TurboCast-Felgen abholen.
Eine der Felgen hatte damals einen ziemlichen Schlag weg und mußte sowieso repariert werden. Da ich schonmal dabei war, hab ich die anderen drei dann ebenfalls zur Instandsetzung zur "Aluklinik" in Mönchengladbach gegeben.
Neben der Reparatur, die auch an einer zweiten durchgeführt wurde, wurden bei allen vier eine "Oldtimerfelgen-Vollinstandsetzung" durchgeführt, was auch eine Silberpulverbeschichtung beinhaltete. Jetzt sind sie quasi im Neuzustand.

Bild Bild

Auf dem Foto ist allerdings kein großer Unterschied zu sehen. Eigentlich schade, daß durch die Hubcaps später sowieso kaum noch was von den Dingern zu sehen ist ;)
Deshalb ist so ein Aufwand echt nur zu empfehlen, wenn man es total perfekt haben will! Das ging ziemlich ins Geld! Ich würd's auch nur nochmal machen, wenn sowieso wieder was repariert werden muß.

VG,
Prodatron

Chris Turbo

Beitrag von Chris Turbo » 19.07.2008, 08:04

Dfür sind die Felgen jetzt aber NEUWERTIG ;)

Tolle Arbeit, die die "Klinik" da geleistet hat...

Wieviel hat dich die Instandsetzung denn gekostet?
In Österreich liegen die Preise bei 150-300 Euro PRO Felge...Also 600-1200 Euro pro Felgensatz.

MfG Christian

Benutzeravatar
kittcux
Replica-Besitzer
Beiträge: 320
Registriert: 11.11.2007, 13:28
Postleitzahl: 27472
Land: Deutschland
Wohnort: Cuxhaven

Beitrag von kittcux » 19.07.2008, 10:00

WOW sehen gut aus, würde ich auch gern haben wollen :wink:

MFG Patrick

Benutzeravatar
Prodatron
Replica-Besitzer
Beiträge: 796
Registriert: 16.01.2008, 21:12
Postleitzahl: 47443
Land: Deutschland
Wohnort: Moers
Kontaktdaten:

Beitrag von Prodatron » 19.07.2008, 13:29

Chris Turbo hat geschrieben:Wieviel hat dich die Instandsetzung denn gekostet?
In Österreich liegen die Preise bei 150-300 Euro PRO Felge...Also 600-1200 Euro pro Felgensatz.
Jep, das ist hier auch der Rahmen. Ich hab 250€ pro Felge bezahlt. Damit hat mich das ganze genau so viel gekostet, wie damals die Felgen aus den USA selbst...

VG,
Prodatron

Chris Turbo

Beitrag von Chris Turbo » 20.07.2008, 08:37

Ja, das kostet so eine Aufbereitung nunmal wenn sie professionell gemacht wird...

MfG Christian

Benutzeravatar
Prodatron
Replica-Besitzer
Beiträge: 796
Registriert: 16.01.2008, 21:12
Postleitzahl: 47443
Land: Deutschland
Wohnort: Moers
Kontaktdaten:

Beitrag von Prodatron » 29.12.2008, 01:48

Die Winterzeit ist für uns echt ziemlich bremsend. Uns fehlt irgendwie derzeit noch eine Halle, in der wir an dem Wagen arbeiten könnten, ohne direkt nach 10 Minuten einzufrieren. In meinen beiden engen Fertig-Garagen kann man das leider vergessen. Hoffe das ändert sich bald. Zumindest geht es momentan kaum vorran.

Immerhin kam endlich vor einer guten Woche ein riesiges Paket (205x90x45) von Cars&Stripes mit den Trans Am Kotflügeln (mit Lufteinlässen). Zum Glück war der Inhalt doch nicht ganz so sperrig, so daß ich die Dinger gestern von meinem "Paket-Entgegennehm"-Kumpel mit dem Kombi meiner Eltern abholen konnte.

Hier zwei Bilder, auf dem einen hab ich den blauen Original-Fendervent-Einsatz mal provisorisch reingesteckt, die ich schon vor einiger Zeit aus den USA habe. Die waren überigens quasi im Neu-Zustand und deutlich billiger zu kriegen als Replica-Teile (bei denen die Klammern und das Gitter fehlen), sie müssen aber auch noch schwarz lackiert werden:

Klicken zum Vergrössern:

Bild Bild

Wenn jetzt noch Subways FSRs ankommen, geht das bald alles zum Lackierer. Dann wäre der Exterieur-Umbau 100%ig abgeschlossen. Die Frontside-Reflectors waren zwar nur in wenigen KITT-Szenen verbaut (immerhin hatte KITT sie überhaupt mal hier und da dran), aber auf der anderen Seite machen sie den Wagen doch schon schnittiger, ohne besonders aufzufallen.

Hoffe, das alles startet Ende Januar. In einer Woche muß KITT nochmal in die Werkstatt, um die restlichen Gammel-Komponenten im Motorraum neuzumachen.

CU,
Prodatron

Chris Turbo

Beitrag von Chris Turbo » 29.12.2008, 08:31

Gratulation zum Erhalt der Kotflügel...

Bitte überprüfe, ob die Kotflügel die korrekte Montagehöhe haben...

Schau von der Innenseite auf den Kotflügel und vergleiche die leicht dreieckigen kleinen Öffnungnen auf beiden Seiten...

Bei mir war auf der Fahrerseite die Öffnungn so, wie auf dem Bild zu sehen (nur halb bedeckt)... OBWOHL NEU!!!
Bild

Es gehört aber komplett von Innen bedeckt...

Naja, somit mussten wir die Schweißpunkte aufbohren und das ganze etwas niederdrücken und wieder schweißen...

Keine große Aufgabe, aber einfach eine lästige...

Hoffe, dass deine das Problem nicht haben...

Sollten beide zu hoch sein, ist es blöd... das Problem ist nämlich dann, dass die seitliche Kannte zur Tür nicht passt und auch die Fixiermöglichkeit unter dem Fahrzeug nicht mehr passt...

MfG Christian

Benutzeravatar
Prodatron
Replica-Besitzer
Beiträge: 796
Registriert: 16.01.2008, 21:12
Postleitzahl: 47443
Land: Deutschland
Wohnort: Moers
Kontaktdaten:

Beitrag von Prodatron » 29.12.2008, 18:46

Danke für den Hinweis. Bei mir scheint das wohl ok zu sein.

Klicken zum Vergrössern:

Bild

Dieses dreieckige Loch ist (fast) komplett von dem unteren Blech bedeckt, man kann aber noch eben nen Fingernagel in die Lücke stecken. Hoffe das reicht so...?

CU,
Prodatron

Chris Turbo

Beitrag von Chris Turbo » 29.12.2008, 20:53

Ich denke, es sollte passen....

Spätestens bei der ersten Probemontage wirst du sehen, ob es passt.

Sieht aber gut aus.

MfG Christian

Benutzeravatar
Prodatron
Replica-Besitzer
Beiträge: 796
Registriert: 16.01.2008, 21:12
Postleitzahl: 47443
Land: Deutschland
Wohnort: Moers
Kontaktdaten:

Beitrag von Prodatron » 14.05.2009, 21:27

Heute hat sich Mister Knight mal wieder selbst übertroffen und die komplette Frontseite mit den teilweise neu lackierten Teilen (neue T/A-Kotflügel, Frontnose, Motorhaube) zusammengebaut. Eigentlich wollte ich ihm dabei helfen, aber als ich dann nachmittags eintrudelte, war er schon fertig :)

(klicken zum Vergrößern)

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Zwei Videos:
http://www.youtube.com/watch?v=TorHkCv4GIw
http://www.youtube.com/watch?v=9yN54Zb8rZo

Die Bilder sind nicht optimal, weil KITT noch total verdreckt war bzw. wir nicht bei Sonnenschein fotografieren konnten, aber das kommt dann hoffentlich am Sonntag. Außerdem muß man das in Echt sehen.
Jedenfalls war ich völlig baff, als ich die montierte Frontnose mit den neuen Grills sah. Ich hab den Wagen kaum wiedererkannt. So irre genial hatte ich mir das nicht ausgemalt!
Eine bessere Front kann ich mir jetzt nicht mehr vorstellen: Die Knight Passion Front ist in Kombination mit den Grills einfach nur ein Traum und das beste, was ich bisher gesehen hab!
Die 6 Scheinwerfer sind NICHT mehr (auffällig) sichtbar (und passen weiterhin dahinter!). Man muß sich normalerweise schon hinknien und genau gucken. Somit kommt das Fahrzeug wahnsinnig nah an das Original heran, bei dem bei den meisten Tageslicht-Szenen die Scheinwerfer ebenfalls nicht sichtbar waren. Die Front ist jetzt einfach nur schnittig, SCHWARZ und cool. Trotzdem sieht es sehr gut aus, wenn die Blinker und/oder die anderen 4 Zusatzscheinwerfern eingeschaltet werden.
Also ich kann diese Front mit Grills einfach nur wärmstens weiterempfehlen! Hierzu muß ich allerdings sagen, daß man die Grills, wenn man die Front vom Joao nicht bereits zusammen mit diesen kauft, lieber selber anfertigt (wie das Nick Knight schon vorgeschlagen hatte), das dürfte deutlich billiger sein und stellt den selben Arbeitsaufwand da.
Übrigens hat Mister Knight die Spaltmaße bei den neuen Aftermarket-Kotflügeln auch sehr schön hinbekommen. Als die Werkstatt die damals drangemacht hatte, dachte ich schon, da ist alles krum und schief und nichts zu machen. Aber von wegen...
An dieser Stelle jedenfalls ein riesiges Dankeschön an Dominik! Nach all den frustrierenden letzten Monaten des Wartens darauf, daß endlich Licht am Ende des Tunnels zu sehen ist, hat er mir heute mal wieder absolut den Tag gerettet!

Bild Bild Bild

Video: So wird's gemacht! ;)
http://www.youtube.com/watch?v=T16VzoBM99k

Ein bischen geht es noch weiter: Zum Schluß wurde noch der Auspuff mit Endschalldämpfer abgehauen. Da kommt nun ein Flowmaster dran. Der Sound ohne den Krams war dann unglaublich schön V8-Ami-Blubberig und gleichzeitig erstaunlich moderat von der Lautstärke her. Da ich letztens den Flowmaster von Hotknight GTA hören durfte, hoffe ich mal, daß akkustisch dann alles optimal ist.

CU,
Prodatron

Benutzeravatar
GrandmasterA
Replica-Besitzer
Beiträge: 1415
Registriert: 31.10.2007, 21:01
Postleitzahl: 99089
Land: Deutschland
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von GrandmasterA » 14.05.2009, 23:49

Sieht super aus! Meine Front ist auch dran und die Scheinwerfer haben auch gepasst... Hab jetzt aber nur noch 2 pro Seite drin, da man durch die Grills dann eh keine Lücken mehr sieht.... Der Look ist der Hammer. Bin sehr zufrieden mit Joaos Front, auch wenn die Lackiererei noch einiges an Apassarbeiten vor sich hat...

Fotos und Bericht gibt's morgen Abend auf meiner Seite und hier im Forum ;)
Bild Bild

ChrisFTB
Replica-Besitzer
Beiträge: 903
Registriert: 30.10.2007, 18:47
Land: Deutschland

Beitrag von ChrisFTB » 15.05.2009, 19:40

Auch wenn ich meine Front wohl vermutlich nicht mehr verändern werde: Die Grills sehen wirklich ziemlich scharf aus....

Benutzeravatar
Prodatron
Replica-Besitzer
Beiträge: 796
Registriert: 16.01.2008, 21:12
Postleitzahl: 47443
Land: Deutschland
Wohnort: Moers
Kontaktdaten:

Beitrag von Prodatron » 17.05.2009, 23:20

Freitag wurden die Replica-Frontside-Reflectoren montiert. Leider sind diese nicht so das Wahre. Von den Maßen paßten sie ganz gut, leider schließen sie aber am oberen Rand nicht vernünftig mit den Kotflügeln ab. Folge ist, daß sie teilweise abstehen und man sogar durch Schlitze gucken kann. Mister Knight hat tatsächlich mehrere Stunden an den Dingern rumgeschliffen, trotzdem war es nicht möglich, ein optimales Ergebnis zu erzielen. Ich werd sie nun aber trotzdem dranlassen, da mir die generelle Optik im Frontbereich damit definitiv besser gefällt (wirkt nun vorne "tiefergelegt"). Man darf halt nicht genau hingucken, deshalb werd ich sie auf Treffen abmachen, da sind die Leute ja pingeliger ;) Zum Glück mußten keine sichtbaren Löcher in die Kotflügel gebohrt werden. Ich werd mich nochmal nach Originalen umsehen...

(klicken zum Vergrößern)

vorher - nachher...

Bild Bild Bild Bild

Dank der neuen Kotflügel ist mein Dicker nun ein komplett fertiges Exterieur-KITT-Replica, wenn man vom Black-Taillight-Cover absieht.

Bild Bild Bild

Videos:
http://www.youtube.com/watch?v=OISBM3pKA3U
http://www.youtube.com/watch?v=zvFgd9LozDQ

Vom letzteren BTC liegt hier noch ein Kaputtes (es war damals schon beim Kauf montiert) und ein Ganzes (von Sethos) rum, allerdings wird wohl nochmal ein Neues geschnitten, und dann schau ich, wie das mit den Reflektoren aussieht, die will ich weiterhin an der selben Stelle haben. Mein Traum wäre, ein BTC zu haben, das so lichtdurchlässig wie die 82er Taillight-Abdeckung ist und zudem unten den Reflektor-Streifen hat.

Hier nochmal ein paar Bilder von der Halle, KITT macht im Turbo-Boost eine echt gute Figur ;)

Bild Bild Bild

Da wir seit Samstag eine Flex haben, wurde dann auch das Auspuffstück sauber abgetrennt. Der Flowmaster-Endschalldämpf kommt hoffentlich in gut einer Woche.

Bild Bild

Zu guter letzt haben wir noch mit der Unterboden-Beleuchtung rumgespielt. Die auf dem Bild kommt aber wohl in ein anderes Auto. Ich schau mir nächste Woche erstmal die von ChrisFTB an, die ist wohl besser :)

Bild

CU,
Prodatron

Chris Turbo

Beitrag von Chris Turbo » 18.05.2009, 06:00

Schöne Bilder!

Das mit den FSD ist ärgerlich...

MfG Christian

Antworten