dash work

ChrisFTB
Replica-Besitzer
Beiträge: 903
Registriert: 30.10.2007, 18:47
Land: Deutschland

Re: dash work

Beitrag von ChrisFTB » 06.04.2012, 16:40

Nein - Du hast die Fotos bei imageshack schon im Miniformat... dass die dann natürlich im Forum nicht größer sind ist klar :)

...einfach beim Hochladen eine andere Größe einstellen- alles ab 800x 600 ist gut!

Benutzeravatar
Kitt 3000
Stammgast
Beiträge: 192
Registriert: 23.01.2011, 17:18
Postleitzahl: 55627
Land: Deutschland

Re: dash work

Beitrag von Kitt 3000 » 07.04.2012, 00:42

Wow, sieht schon recht vielversprechend aus...mich würde es brennend interessieren, was du mit dem Kilometerzähler machst...überträgst du die Kilometerzahl auf die spätere Elektronik oder lässt du ihn unterm Dash seine Arbeit verrichten?

mfg Kai
Meine Website

Benutzeravatar
kittcux
Replica-Besitzer
Beiträge: 320
Registriert: 11.11.2007, 13:28
Postleitzahl: 27472
Land: Deutschland
Wohnort: Cuxhaven

Re: dash work

Beitrag von kittcux » 07.04.2012, 19:50

Hallo Kai,
gute Frage, das weiß ich ehrlich gesagt noch gar nicht, übertragen ins dash geht bei jupiters elektrik nicht.

MFG
Patrick

Benutzeravatar
Kitt 3000
Stammgast
Beiträge: 192
Registriert: 23.01.2011, 17:18
Postleitzahl: 55627
Land: Deutschland

Re: dash work

Beitrag von Kitt 3000 » 07.04.2012, 23:53

In so einem Fall würde ich den Rat von Teddy erfragen, ob da vielleicht doch irgendeine programmiertechnische Möglichkeit besteht. Wenn da einer was hinbekommt, dann er. :pc:
Meine Website

Benutzeravatar
Teddy
Moderator
Beiträge: 426
Registriert: 31.05.2008, 09:14
Postleitzahl: 7082
Land: Oesterreich
Wohnort: Purbach am Neusiedlersee
Kontaktdaten:

Re: dash work

Beitrag von Teddy » 08.04.2012, 08:47

Übertragen im klassischen Sinn funktioniert hier nicht!

Die Elektronik von Jupiter hat zudem keinen geeichten Tacho und somit ist auch der KM Zähler nicht für den Strassenverkehr zugelassen (als Messgerät).

Von gesetzlicher Seite musst du den Originaltacho weiter betreiben und zwar ohne Manipulation.
Das ist der Grund warum viele das Originaldash eingebaut lassen. (TÜV/AU)

Zurück zur Dashelektronik und dem angezeigten Wert. Dieser kann künstlich mit einem Taktgenerator auf die Gewünschte Zahl "hochgespult werden", damit er zumindest ungefähr den korrekten Wert angibt.
Bei Jupiter kann man das auch so machen, dass man jeden Tachoimpuls 1:1 zählen lässt, solange bis man seinen KM Wert dargestellt bekommt. Dann wird mittels kleiner Schalter (Mäuseklavier) ein spezieller Wert codiert und danach werden nur mehr gefahrene Kilometer gezählt. Aber das steht dann meines Wissens auch genau in der Beschreibung der Elektronik beschrieben. (Da kann Grandmaster mehr dazu erzählen)

Bei meiner Elektronik kann ich den "aktuellen KM Stand" im µProzessor vorprogrammieren. Das weitere Zählen der Kilometer geschieht dann nach einem internen Rechenprozess. Theoretisch könnte ich diesen auch eichen lassen, was ich aber derzeit nicht geplant habe. Ich werde auch den Originaltacho als Referenz mitlaufen lassen.

Noch Fragen? :)

Teddy
aktuelleste Fortschritte zu meinem Projekt findet ihr auf meiner Homepage! www.teddy-knight.at

Benutzeravatar
kittcux
Replica-Besitzer
Beiträge: 320
Registriert: 11.11.2007, 13:28
Postleitzahl: 27472
Land: Deutschland
Wohnort: Cuxhaven

Re: dash work

Beitrag von kittcux » 09.04.2012, 15:05

Danke Teddy, habe erstmal keine Fragen, mal sehen wie ich das lösen werde.

Heute habe ich die Winkel am Dash einlaminiert, um mehr Festigkeit zu bekommen :
Bild

Benutzeravatar
kittcux
Replica-Besitzer
Beiträge: 320
Registriert: 11.11.2007, 13:28
Postleitzahl: 27472
Land: Deutschland
Wohnort: Cuxhaven

Re: dash work

Beitrag von kittcux » 19.05.2012, 17:51

Hallo,

nun das Gestell für das Dash ist fertig geschweißt und verbaut, ich habe schon angefangen einige Kabel zu verlegen, die Box für die Wegfahrsperre, Relais und das Steuergerät wie auch die Box für den Scanner brauchen noch ihren Platz.

Bild
Bild

MFG
Patrick

Benutzeravatar
Prodatron
Replica-Besitzer
Beiträge: 796
Registriert: 16.01.2008, 21:12
Postleitzahl: 47443
Land: Deutschland
Wohnort: Moers
Kontaktdaten:

Re: dash work

Beitrag von Prodatron » 19.05.2012, 19:44

Die Idee mit dem Gerüst gefällt mit irgendwie immer mehr (auch wenn's mir selbst wohl zuviel Arbeit wäre).
Was ich mich gerade frage ist, wie Du später die am Dash anlaminierten Winkel mit dem Gerüst verschraubt kriegst. Und zwar, wenn Dashelektronik mit Overlays komplett im Dash sitzt. Gerade im Bereich um die Lenksäule herum dürfte man dann doch kaum noch an die Winkel kommen, oder?

CU,
Prodatron

Benutzeravatar
kittcux
Replica-Besitzer
Beiträge: 320
Registriert: 11.11.2007, 13:28
Postleitzahl: 27472
Land: Deutschland
Wohnort: Cuxhaven

Re: dash work

Beitrag von kittcux » 19.05.2012, 20:31

Hallo Prodatron,
vielen Dank, der Platz zum verschrauben ist ausreichend, eng aber machbar.
Das nächste was kommt, wird die Lüftung und die untere Verkleidung sein, mal schauen wie ich das umsetzen werde.

MFG
Patrick

Benutzeravatar
kittcux
Replica-Besitzer
Beiträge: 320
Registriert: 11.11.2007, 13:28
Postleitzahl: 27472
Land: Deutschland
Wohnort: Cuxhaven

Re: dash work

Beitrag von kittcux » 28.05.2012, 16:31

Hallo,
habe hier mal ein kleines Update von meinem Dash:

...hier habe ich aus Karton und Tape eine Form für die Lüftung am Dash gebastelt :
Bild

...hier Laminiert :
Bild

...und hier das Tape mit Karton entnommen :
Bild
... der entstandene Kasten wird noch leicht verspachtelt und an das Dash lamieniert, nun muß ich noch mal in den Baumarkt um Anschlüsse zu suchen, damit ich den Kasten mit dem Lüftungsgehäuse verbinden kann.

MFG
Patrick

Benutzeravatar
kittcux
Replica-Besitzer
Beiträge: 320
Registriert: 11.11.2007, 13:28
Postleitzahl: 27472
Land: Deutschland
Wohnort: Cuxhaven

Re: dash work

Beitrag von kittcux » 02.02.2013, 20:48

Hallo,
ich dachte ich meld mich mal, leider kann ich nicht viel erzählen, außer das ich immer noch auf meine Teile ( CDS+ Switchpodelektrik) von Jupiter warte, sind ja nur mittlerweile 2,5 Jahre oder mehr. Ich weiß nicht mehr wer es von Euch war der auch bei Jupiter bestellt hatte, war glaub ich kurz nach mir, mich würde mal interessieren ob der jenige seine Teile schon erhalten hat.
Ach ja ich bin in einer neuen Halle umgezogen, sie ist größer und näher zu hause dran ( Bilder folgen), ich bin mit KITT gefahren und es war so schon ein tolles gefühl, wie die Leute geschaut haben,irre, wurde auch angesprochen und Bilder wurden auch geschossen, kann es kaum erwarten bis auch noch das Dash fertig ist.
Gut das war es erstmal, bis dahin lese ich hier still und heimlich weiter.

MFG
Patrick

Benutzeravatar
Teddy
Moderator
Beiträge: 426
Registriert: 31.05.2008, 09:14
Postleitzahl: 7082
Land: Oesterreich
Wohnort: Purbach am Neusiedlersee
Kontaktdaten:

Re: dash work

Beitrag von Teddy » 03.02.2013, 11:59

Hi Patrick,

schön wieder von dir zu hören! Cool, dass du eine neue Schrauberhalle gefunden hast. Bin gespannt auf ein paar Fotos.
Momentan geht glaub ich bei kaum jemanden etwas weiter. Ist generell recht ruhig. :(

Aber das wird schon wieder,...

Teddy
aktuelleste Fortschritte zu meinem Projekt findet ihr auf meiner Homepage! www.teddy-knight.at

Benutzeravatar
kittcux
Replica-Besitzer
Beiträge: 320
Registriert: 11.11.2007, 13:28
Postleitzahl: 27472
Land: Deutschland
Wohnort: Cuxhaven

Re: dash work

Beitrag von kittcux » 03.02.2013, 12:55

Hi Teddy,
vielen Dank, ja die Ruhephasen sind mir ja bekannt, ich hoffe nur diesen Sommer mein KITT auch nutzen zu können und Euch daran Teil nehmen lassen kann. Bei Euren Beiträgen, werd ich immer irgendwie neidisch und bin fasziniert was alles umgesetzt wird.
Bilder der Halle folgen und auch die Idee, wie ich es mit der Lüftung am Dash gelöst habe.

Schönen Sonntag allgemein

MFG
Patrick

Benutzeravatar
kittcux
Replica-Besitzer
Beiträge: 320
Registriert: 11.11.2007, 13:28
Postleitzahl: 27472
Land: Deutschland
Wohnort: Cuxhaven

Re: dash work

Beitrag von kittcux » 03.03.2013, 15:38

Hi,
Ihr werdet es nicht glauben aber nach gut 3 Jahren ist meine Switchpodelektrik von Jupiter angekommen, jetzt fehlt mich nur noch der CDS der angeblich bald geliefert werden soll. Auf jeden Fall kann ich, wenn ich Zeit finde, mit dem anpassen der Switchpodelektrik beginnen. Jihaaa.
Dafür ist meine Kamera nun defekt und kann Euch zur Zeit kein Bild davon zeigen. Grrrrr, kommt aber noch.

MFG
Patrick

Benutzeravatar
GrandmasterA
Replica-Besitzer
Beiträge: 1416
Registriert: 31.10.2007, 21:01
Postleitzahl: 99089
Land: Deutschland
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Re: dash work

Beitrag von GrandmasterA » 03.03.2013, 16:12

Switchpod oder Dashboard? Ich hoffe doch, letzteres ;)
Bild Bild

Antworten