Interior Parts und Innenumbau

Chris Turbo

Beitrag von Chris Turbo » 25.11.2008, 20:08

Vielen Dank!

Ich drück dir die Daumen, dass du die Elektronik so schnell erhältst.

MfG Christian

Benutzeravatar
road_runner1979
Stammgast
Beiträge: 69
Registriert: 30.03.2008, 12:10
Land: Deutschland
Wohnort: Südbayern

Beitrag von road_runner1979 » 27.11.2008, 12:25

yepp, hoff ich auch... ich poste es auf alle Fälle, wenn es soweit ist :-)
Bestellt hatte ich im August...

Vg
Christian
"Ein Mann kann etwas verändern"... also mach :-)

Chris Turbo

Beitrag von Chris Turbo » 27.11.2008, 19:13

Die letzte Info von Brenon (gestern) lautet,
dass er noch bis Jänner oder Februar die 4th Season am entwickeln ist und erst dann mit dem Bau beginnt...

Da ich im Juni 2007 bestellt hab und er damals 10-12 Monate gesagt hat, ist die Wartezeit ja mittlerweile fast auf das doppelte angestiegen ;)

Naja, ist ja auch egal, hauptsache die Elektronik wird super (zumindest sehen die bereits fertigen Entwürfe super aus).

MfG Christian

Chris Turbo

Beitrag von Chris Turbo » 22.12.2008, 07:40

Sooooooooo......ein paar Updades ;):)

Vorgestern und gesternhab ich zusammen etwa 12 Stunden lang am Dash
gearbeitet und es dabei auch unzählige Male ein- und ausgefädelt, was
wegen dem montierten Lenkrad etwas umständlicher ist, aber trotzdem
einigermaßen gut alleine funktioniert

Hier jetzt die wichtigsten Bilder (ein paar mehr sind auf meiner Homepage in den Galerien 26 und 27 zu finden)

Als erstes waren die Lautsprecheröffnungen drann... Rausgeschnitten und die originalen testhalber reingelegt...
Die originalen Blenden werden wpäter dann mit doppelseitigem Klebeband fixiert da ich sie nicht von unten
verschrauben will (Hat seine Gründe...siehe etwas weiter unten ;))
Bild
Bild
Bild

Was mir aber am Dash absolut NICHT gefallen hat, war dass es links und
rechts auf dem Unterbau aufgelegen ist und somit etwa 6cm Platz
zwischen Dashboard und dem Unterbau vorhanden war...
Man sieht es auf dem ersten Bild deutlich den Spalt zwischen der Dashunterkannte und dem Originalcluster.
Am mittleren Foto sieht man den Spalt der seitlichen verkleidung und am letzten sieht man den Spalt, vorne durch die Scheibe...
Bild
Bild
Bild

Hab dann kurzerhand das Dashboard an der Unteseite an den betreffenden Stellen abgeschliffen,
sodass es links und rechts nicht aufliegt, sondern über die Seite...
"runterrutscht"...
Somit sind nurnoch etwa 2 bis 3 cm Spalt vorhanden.
Bild
Bild
Bild

Das war alles Vorgestern...

Gestern hab ich dann den Countdown Step Sequenzer mal aufgelegt und
die Overlays (die ich aber nicht wirklich für Brenon's Elektronik brauchen kann) testweise montiert.
Weiters hab ich auch noch die seitlichen Lüftunsschlitze eingearbeitet (noch nicht einlaminiert).
Bild
Bild
Bild

Bild
Bild
Bild

Bild
Bild
Bild

Jetzt noch zu dem Punkt mit den Lautsprecherabdeckungen...
Diese will ich nur mit doppelseitigem Klebeband montieren, da ich darunter auch gleich das Dashboard verschrauben werde.
Dazu hab ich mir einvach kleine Blechbügel gemacht, die ich mit den Lautsprecherschrauben gemeinsam verschraubt hab.
Hält soweit bombenfest.
Eine weitere Schraube wird dann noch in der Mitte zwischen den Lüftungsschlitzen hineingeschraubt...
Dann sollte das ganze mal halten.
Für den Monitorbereich hab ich auch schon eine tolle Idee zum "unsichtbaren" Abstützen.
Bild
Bild
Bild

Ausserdem werde ich das Dashboard auch von unten dann komplett verkleiden.
Robert hat da so ein cooles Material dafür...
(Weiß aber nicht genau wie es heißt und ob es wirklich so biegsam ist,
wie ich es gerne hätte, da er nur eine große "Platte" davon hat und diese
naturgemäß weniger flexibel ist, als kleinere und schmälere Teile.

Naja, wir werden sehen...

Also dann, bis zu den nächsten Arbeiten ;)

MfG Christian

Benutzeravatar
kittcux
Replica-Besitzer
Beiträge: 320
Registriert: 11.11.2007, 13:28
Postleitzahl: 27472
Land: Deutschland
Wohnort: Cuxhaven

Beitrag von kittcux » 22.12.2008, 20:48

Mann da hast aber gute Arbeit hingelegt, gefällt mir.

Freue mich auf weitere Bilder.

MFG
Patrick

Nick Knight
Stammgast
Beiträge: 286
Registriert: 08.02.2015, 13:06

Beitrag von Nick Knight » 22.12.2008, 22:24

Das sieht ja schon mal recht vielversprechend aus. :wink:

Darf ich Dir aber einen kleinen Tipp geben?
Wenn Du Öffnungen heraustrennst, bei denen man später die Schnittkannte sehen kann, wie zB bei den seitlichen Lüftungsschlitzen auf dem Dashboard, dann solltest Du mit dem Dremel ca 1mm von dem angezeichneten Strich entfernt schneiden.
Dann kannst Du besser mit einem Feilen-Set langsam aber sauber, bis an die angezeichnete Linie heranfeilen.
Das dauert zwar länger, sieht aber wesentlich sauberer aus. Der Dremel hat für solch extreme Feinarbeit einfach zu viel Power.

Ich nehme dafür immer mein kleines Schlüssel-Feilen Set.
Die sind schön klein, in jeder Form greifbar - und die Kanten werden richtig schön glatt und gerade.

Damit habe ich auch die Plexi-Blende in meiner Overhead Console eingebaut. Die Blende passt sowas von genau in die Öffnung... ich hätte sie nicht einmal kleben müssen :) Und... man sieht weder "runde Ecken", noch leichte Bögen bei den Kanten.

Bild Bild

Chris Turbo

Beitrag von Chris Turbo » 23.12.2008, 07:35

Danke für den Tipp...

Ich muss sowieso nacharbeiten, da ich die Schlitze gestern unterhalb nochmal geschlossen hab,
da ich die Teile aufliegend einbaun möchte, wie im Originaldash...

MfG Christian

Chris Turbo

Beitrag von Chris Turbo » 23.12.2008, 12:53

Gestern und heute hab ich das Dashboard weiteren Anpassungen unterzogen und mir auch eine "unsichtbare" Stützmöglichkeit für den Monitor überlegt...
Herausgekommen ist folgendes System...
Bild Bild Bild


Die beiden Eisenteile im richtigen Winkel aneinanderschweißen...
Am Dashboard ein Gegenstück anbringen und beides mittels eines Holzstabes, Alurohr etc. verbinden (im Moment für's rechte Foto ein Holzstab...)
Bild Bild Bild


Danach hab ich noch die Halterung einlaminiert und auch die Lüftungsschlitze von unten nochmal zugemacht,
damit diese dann wirklich gut versenkt eingebaut werden können, ohne dass sie durchfallen können ;)
Bild Bild Bild
Bild Bild Bild
Bild Bild Bild


Dann hab mich mal wieder der Overheadkonsole angenommmen und die Öffnungen an die LEDs angepasst...
Jetzt muss nurnoch die Oberfläche wieder geglättet werden und dann passt es ;)
Bild Bild Bild


Da mir die Lüftungsöffnungen NICHT gefallen haben (auch nicht im Originaldashboard), hab ich mir überlegt,
dass ich diese etwas schöner gestallten kann... Also hab ich einfach ein Lochblech
genommen und es kurzerhand umfunktioniert...
Auf dem Foto ist noch nichts angepasst, aber es sieht schon viel besser aus.
Man sieht dann auch nicht so gut unter das Dash rein, wenn es montiert ist.
Das untere Foto zeigt die noch ungeschliffene vertiefte Lüftungsschlitzöffnung auf der Fahrerseite.
Bild Bild

Das war's jetzt vor Weihnachten mit Aktivitäten rund um das Dashboard...
Weiter geht es dann am Montag/Dienstag...

MfG Christian
Zuletzt geändert von Chris Turbo am 23.12.2008, 20:54, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
GrandmasterA
Replica-Besitzer
Beiträge: 1415
Registriert: 31.10.2007, 21:01
Postleitzahl: 99089
Land: Deutschland
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von GrandmasterA » 23.12.2008, 15:42

Na, das geht ja schon gut voran. Stört die "unsichtbare" Halterung nicht? Sieht ein bissel so aus als bliebe nicht wirklich Platz für den TFT-Monitor. Der hat ja auch nochmal eine gewisse Dicke... aber das hast Du ja sicherlich getestet.

Bei mir wackelt das Dash eigentlich nicht (auch ohne so eine Halterung). Falls sich das ändern sollte, finde ich Deine Lösung aber sehr gut.
Bild Bild

Chris Turbo

Beitrag von Chris Turbo » 23.12.2008, 20:45

Es sieht knapp aus, aber mein TFT-Panel hat gerade mal ca. 1-1,5cm Dicke und ich hab etwa 3cm Platz...
Den hinten überstehenden Teil hab ich von Haus aus schon weggeflext...
das Foto war noch vor der Bearbeitung

Falls trotzdem noch etwas stören sollte, kann ich immer noch etwas von der Halterung hinten wegflexen... Glaub ich allerdings nicht wirklich...


Wenn das Dash mit Holzleisten am originalcluster gestützt wird, würde es auch nicht wirklich wackeln...
Hab es ja bis jetzt nur an 2 Stellen fixiert (ohne Holzkeile vorne), daher hängt es auch leicht nach unten...

Ich hab mir dabei gedacht, dass ich am besten gleich was mach, solange es noch einfach geht ;)
Später wird es immer wieder komplizierter, wenn dann die Elektronik mal drinnen ist.


MfG Christian

Chris Turbo

Beitrag von Chris Turbo » 31.12.2008, 17:06

In den letzten 3 Tagen gab es keine großen Veränderungen... nur etwas Detailarbeiten...

Zuerst hab ich die Abdeckung für die Lüftungsschlitze einlaminiert und anschließend wurden die
kleinen Spalten zwischen dem Dash und dem Originaldash mit Holzkeilen "gestopft", welche auch von mir einlaminiert worden sind...
Bild Bild Bild


Danach hab ich in die Metallstrebe, die sich zwischen den Lüftungsschlitzen befindet ein Loch gebohrt.
Dieses dient der Fixierung das Dashboards in der Mitte...
Bild Bild Bild


So sieht das Dash jetzt im Wagen aus... nur die obere Schraube am 3. Bild ist Echt... die andere ist nur gesteckt, um es symmetrisch aussehen zu lassen ;)
Bild Bild Bild


Hab auch den Step Sequenzer jetzt genau auf Kannte versenkt...
1.) Wie weit ist der Step Sequenzer ca. vom Vorderrand nach hinten versetzt??? Ich hab so ca. 2,5-3 cm im Moment angenommen. und
2. Der Step Sequenzer fällt ja nach hinten ab... Ist die hinterste Fläche gleich hoch wie das Dash oder ist diese etwas versenkt...???

Bild Bild Bild


Der nächste Schritt war, das "eingießen von Harz rund um die Lautsprecheröffnungen, damit der Spalt gleichmäßig wird.
Bild Bild Bild


Auf dem ersten Bild sieht man, wie ich später dann das Dash von unten verkleiden will...
Auf dem Foto hab ich allerdings nur 2 Reststücke verwendet... Später wird es viel schöner verarbeitet werden...
Dann hab ich nochmal den Instrumentencluster herausgeholt...(2 Minuten Arbeit)...
Bild Bild Bild


Hier der linke....mittlere....und rechte Teil (etwas überlappend fotografiert...
Noch weiß ich allerdings nicht, wo ich was anstecken werde und ob es funktioniert, wenn ich die Signale einfach mittels Ösen direkt an den Schrauben abgreife...
Wer kann mir sagen, wo was am Cluster ist und ob das mit dem Schrauben lösen und ein Kabel mit Quetschöse dazwischen einklemmen bei allen Signalen funktioniert???
Tacho und Kilometerzähler funktionieren normalerweise auf jeden Fall...

Bild Bild Bild

So, das war's für's Jahr 2008... Weiter geht es dann 2009 ;););)

MfG Christian

Benutzeravatar
kittcux
Replica-Besitzer
Beiträge: 320
Registriert: 11.11.2007, 13:28
Postleitzahl: 27472
Land: Deutschland
Wohnort: Cuxhaven

Beitrag von kittcux » 31.12.2008, 19:01

Hast wieder gute Arbeit geleistet, schade das ich Dir bei Deinen Fragen nicht helfen kann, Andreas jetzt mußt Du übernehmen :wink:

Mach weiter so :P

MFG
Patrick

Benutzeravatar
GrandmasterA
Replica-Besitzer
Beiträge: 1415
Registriert: 31.10.2007, 21:01
Postleitzahl: 99089
Land: Deutschland
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von GrandmasterA » 31.12.2008, 19:23

Chris Turbo hat geschrieben:Wer kann mir sagen, wo was am Cluster ist und ob das mit dem Schrauben lösen und ein Kabel mit Quetschöse dazwischen einklemmen bei allen Signalen funktioniert???
Tacho und KM-Zähler kannst Du parallel schalten. Die Sensoren für FUEL und OIL PSI müssen auf jeden Fall allein angeschlossen sein (Originalkabel trennen). So zumindest bei Jupiter.

Hier noch eine Anschlussliste, die Sethos mal gepostet hatte:

Steckerbelegung 1986 bis 1988
CONNECTOR C1 / CONNECTOR C2

1. Tachometer Sender / 1. BRAKE Warning Indicator
2. Ground / 2. Ground
3. Illumination / 3. Illumination
4. Choke Warning Indicator / 4. Open
5. Temperature Gage Sender / 5. Open
6. Not Used / 6. Open
7. Open / 7. LH Turn Indicator
8. Oil Pressure Gage Sender / 8. Hi Beam Indicator
9. Ignition /9. RH Turn Indicator
10.Not Used / 10.Fuel Gage Sender
11.Not Used / 11.Not Used
12.Ground / 12. 470? to Generator
13.Fasten Belts /13.Service Engine Soon Indicator
14.Speedometer / 14.Shift Indicator


Steckerbelegung 1989 bis 1992
CONNECTOR C1 / CONNECTOR C2

1. Tachometer Sender/ 1. BRAKE Warning Indicator
2. Ground / 2. Ground
3. Illumination / 3. Illumination
4. SECURITY Indicator / 4. Not Used
5. Temperature Gage Sender/ 5. Not Used
6. Not Used / 6. Not Used
7. Not Used / 7. LH Turn Indicator
8. Oil Pressure Gage Sender/ 8. Hi Beam Indicator
9. Ignition / 9. RH Turn Indicator
10.Not Used / 10.Fuel Gage Sender
11.Not Used / 11.Not Used
12.Ground / 12.Not Used
13.Fasten Belts / 13.Service Engine Soon Indicator
14.Speedometer / 14.Shift Indicator
Bild Bild

Chris Turbo

Beitrag von Chris Turbo » 31.12.2008, 22:19

Vielen Dank Andreas!!

MfG Christian

Chris Turbo

Beitrag von Chris Turbo » 03.01.2009, 20:49

Wieder ein paar Fotos von kleineren Arbeiten... Jetzt wird es langsamer weitergehen, da ich ab 7. wieder arbeiten muss...

Um einen Teil der Kabeln und Sicherungshalter besser montieren zu können, hab ich einfach ein Holzbrett vor das "Handschuhfachtäschen" gesetzt...
Bild Bild Bild


Weiters hab ich die Lautsprecheröffnungen und den Step-Sequenzer mit KITT versehen und erstmalig geglättet... Ein paar weitere Sitzungen werden noch folgen ;)
Bild Bild Bild


Zu guter letzt hab ich die Overheadkonsole höhergemacht, da sie mir nicht hoch genug gegangen ist,
bzw. schon hoch genug war, aber dann kaum Platz zwischen Konsole und Dach war...
Hierfür sind aber auch noch mindestens 2 GFK Sitzungen nötig, bevor es an's Schleifen gehen kann...
Bild Bild Bild
Bild Bild

So, das war's...

MfG Christian

Antworten